Die Deutsche Sepsis-Hilfe e.V. ist die weltweit erste Organisation für an Sepsis erkrankte Menschen, sowie deren Angehörige oder Hinterbliebene.
2007 wurde sie aus dem Kreis einer Betroffeneninitiative gegründet.

Mit unseren mehr als 300 Mitgliedern, meist Betroffene, Angehörige oder Hinterbliebene, steht ein deutschlandweites Netzwerk zur Verfügung, dass mit psychosozialer Begleitung unterstützt. Sie alle waren in ähnlichen Situationen, haben Anschluss gesucht und gefunden, tauschen sich nun regelmäßig zu Problemen und Hilfen aus.

Die DSH ist unabhängig und nur ihren Mitgliedern verpflichtet. Wir werden ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Fördergelder der Krankenkassen fi nanziert. Wir nehmen Abstand von einer Finanzierung durch Pharmaunternehmen oder sonstige Einrichtungen, bei denen ein Interessenkonfikt entstehen könnte.