Buchpremiere „Alptraum Sepsis – Aufgeben wollte ich nicht“

Jede Menge Sepsis-Forschung und viele gut gemeinte politische Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung – aber was brauchen die Patienten und Patientinnen denn jenseits von Wirtschaftlichkeit wirklich? Was ist Ihre Sicht, was ist Ihre Lebensqualität und was sind Ihre Erfahrungen ? Arne Trumann, Vorstandsmitglied der Deutschen Sepsis-Hilfe e.V. – der einzigen Patienten-Initiative weltweit – und selbst Betroffener hat dazu ein bewegendes Buch über seine Erfahrungen auf der Intensivstation und die Zeit danach geschrieben.

 

Das Buch erscheint im Herbst 2019 und wird anlässlich des 9. Weimarer Sepsis-Kongresses in Weimar erstmals vorgestellt.

Hier eine Leseprobe.