Stellenausschreibung - Vollzeit

Für den weiteren Auf- und Ausbau der Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis suchen wir eine Person für  

Patientenberatung, Projektmanagement und wissenschaftliche Mitarbeit 

in Vollzeit für den Dienstort Berlin. Die Stelle ist schnellstmöglich zunächst für die derzeit geplante Projektdauer bis zum 30.06.2022 zu besetzen. Die Vergütung orientiert sich an den Regelungen des TVöD (Gruppe 13). Die Arbeitsbeauftragung und fachliche Führung erfolgt durch die Deutsche Sepsis-Hilfe e.V. (www.sepsis-hilfe.org), das Anstellungsverhältnis wird mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (www.aps-ev.de) geschlossen. Beides sind gemeinnützige Vereine. 

Link zur Stellenausschreibung finden Sie hier:

Welche Aufgaben erwarten Sie? 

  • Koordination der Teilprojekte der Sepsis-Hilfe im Rahmen der Kampagne, insbesondere Ausbau eines Online-Dialogforums für Betroffene und Angehörige 

  • Inhaltliche Weiterentwicklung des Web-Angebots 

  • Steuerung von IT-Dienstleistern 

  • Unterstützung der Patientenberatung, insbesondere Weiterentwicklung der Kontaktdokumentation und -auswertung 

  • Abstimmung mit und Unterstützung der Projektpartner mit Erfahrungen aus der Patientenperspektive 

  • Administrative Abwicklung der Projektbeteiligung (z.B. Finanzen, Projektberichte) 

 

Was erwarten wir von Ihnen? 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der (Intensiv-) Pflege oder erfolgreich abgeschlossenes Studium vorzugsweise im Gesundheitsbereich 

  • Fundierte Erfahrungen in der Patientenversorgung und/oder Patientenberatung 

  • Praktische Erfahrungen im Projektmanagement sowie mit der Erstellung und Auswertung von Interviewleitfäden sind erwünscht 

  • Erfahrungen in der Gestaltung von Webseiten und in der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil 

  • Herausragende kommunikative und organisatorische Fähigkeiten 

  • Zielorientiertes, überzeugendes, verbindliches und freundliches Auftreten 

  • Verlässlichkeit, Eigenständigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit 

  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit 

  • Gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)  

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, welche Sie bitte unter Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins bis zum 01.08.2021 an info@sepsis-hilfe.org schicken. Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Redlich, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Sepsis-Hilfe, zur Verfügung (Ulrike.Redlich@med.uni-jena.de). 

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.