PICTURE-Studie

Liebe Patientin, lieber Patient, die Sepsis und die Zeit auf der Intensivstation liegen nun schon einige Zeit zurück. Oft jedoch sind die Erinnerungen daran noch sehr präsent. Manchmal stellen Sorgen und Ängste sogar eine schwere seelische Belastung dar.

Falls dies bei Ihnen der Fall ist, möchten wir Sie auf eine medizinische Studie hinweisen, die derzeit in München und Berlin durchgeführt wird.

Hier geht es konkret darum, Patienten mit belastenden Erinnerungen nach Intensivtherapie zu helfen. Dies ist auch deutschlandweit möglich. 

Untenstehend finden Sie alle relevanten Informationen.


Melden Sie sich ggf. gerne bei Frau Cornelia Wäscher von der Charité in Berlin, Sie sind willkommen!.
Cornelia.Wäscher@charite.de
Tel: 030/450514374