Neues Infoheft online erhältlich

Unser neues Infoheft ist nun hier online erhältlich.

Wie bereits angekündigt enthält es im Vergleich zur letzten Ausgabe zahlreiche neue Themenschwerpunkte (z.B. Behandlung im Krankenhaus, Intensivtagebuch, Hilfen nach Entlassung, Spätfolgen, Schwerbehinderten und Pflegerecht, ...) und ist somit deutlich umfangreicher als das letzte Heft ist. Erfahrungen aus der Beratungstätigkeit der DSH sind verstärkt inhaltlich eingeflossen (Welche Fragen, Sorgen, Probleme haben Betroffene? Welche Hilfen benötigen sie?). Diverse Experten wurden in die Erstellung des Inhaltes mit eingebunden, so z.B. Psychologen, Intensivmediziner, Pflegepersonal von Intensivstationen, Neurologen. Das Info-Heft enthält nicht nur Informationen für Betroffene sondern auch für Angehörige, Hinterbliebene und Interessierte.

Alle im Heft angegebenen Kapitelverweise und Weblinks sind interaktiv angelegt, d.h. wenn Sie darauf klicken werden Sie automatisch zu den hinterlegten Seiten des Heftes oder Internetseiten weitergeleitet.

Derzeit wird der Druck vorbereitet, so dass wir Ihnen das Heft gerne ab Ende November kostenfrei per Post zusenden können. Sollten Sie dies wünschen, dann setzen Sie sich dafür bitte mit der Geschäftsstelle in Verbindung.

Das Heft wird wie schon die vorherigen Ausgaben kostenlos an Intensivstationen, Krankenhäuser, Betroffene, Angehörige und alle Interessierten ausgegeben.

Für die Kosten kommt die Deutsche Sepsis-Hilfe auf. Es wäre also schön wenn unsere Spendenaktion diesbezüglich weiter unterstützt wird (bitte weitersagen).

Hier finden Sie den Link zum Spendentool Jetzt spenden:

Gerne können Sie Ihre Spende auch direkt auf unser Spendenkonto einzahlen.
Bank für Sozialwirtschaft Leipzig
IBAN: DE9886 0205 0000 0155 1501
BIC: BFSWDE33LPZ